Monika Pfannmüller


Monika Pfannmüller wuchs in Antwerpen (Belgien) auf. Nach dem Abitur studierte sie zunächst Musik mit dem Hauptfach Querflöte an der Hochschule für Musik Köln, und Geschichte und Germanistik an der Universität Köln, sowie an der Università degli Studi di Firenze (Stipendium des DAAD) und unterrichtete mehrere Jahre Querflöte an einer
Jugendmusikschule. Gleichzeitig beschäftigte sie sich intensiv mit textiler Kunst.
Anschließend absolvierte sie eine Grafik-Design-Ausbildung im Büro von Ingo Jung, München, wo sie über Meera Hashimoto mit der freien Malerei in Kontakt kam. In der Folge wandte sie sich mehr und mehr der Malerei zu. Wichtige Lehrer waren u.a. Harald Naegeli, Klaus Bertelsmann, Georg Gartz und Meera Hashimoto.
Sie ist Dozentin an verschiedenen Erwachsenenbildungseinrichtungen im Raum Köln-Bonn und leitet Kreativ-Events für namhafte deutsche Unternehmen, wie z.B. die Deutsche Telekom. Seit 1990 stellt sie regelmäßig aus.
Ihre Bilder zeichnen sich durch ein äußerst feines Farbempfinden, sowie meditative Qualitäten und eine starke Raumwirkung aus, thematisieren Wasser, Himmel, Kosmos, Rhythmen aus der Natur und bleiben ganz bewusst mehrdeutig.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen